Siegel des Universitätsarchivs

Herzlich Willkommen im Archiv der Universität Würzburg!

Willkommen auf der Seite des Archivs der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Hier finden Sie Informationen zu unseren Beständen und unserer Arbeit im "Arbeitskreis der bayerischen Universitätsarchive"sowie Hinweise zu Publikationen aus der Reihe "Beiträge zur Würzburger Universitätsgeschichte".

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ausstellung des Universitätsarchivs
Teil I: Die Universität Würzburg 1945

09.12.2015

Zerstörung - Umbruch - Aufbruch

Teil I: Die Universität Würzburg 1945

Ausstellung des Universitätsarchivs

Am Osterwochenende vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg für Würzburg mit der Besetzung durch die US Armee. Nach den tiefgreifenden Einschnitten in den Universitätsalltag durch Krieg, Zerstörung und Beschlagnahmung folgten für die Reihen der Universitätsangehörigen Würzburgs Wochen der Unsicherheit, in denen der Wille zum Wiederaufbau dadurch bedrängt und beeinträchtigt wurde, dass weitreichende Immobilien- und Lehrmittelbestände dem Feuersturm zum Opfer gefallen waren. Trotzdem blieb nichts unversucht, die Universität rasch wieder zu eröffnen, ohne dabei die Zäsur der vergangenen zwölf Jahre zu verleugnen. Man musste einen Weg finden zwischen Zerstörung und Aufbau, Tradition und Erneuerung, Wiederaufnahme und Reform.

Das Universitätsarchiv Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, das vorhandene Quellenmaterial für die breite Öffentlichkeit ansprechend aufzuarbeiten. Aus dieser Forschungsarbeit entstand ein erster von zwei Ausstellungsteilen zur Kriegszeit, sowie zu den unmittelbaren Entwicklungen der ersten Friedensmonate. Teil zwei wird die vollständige Wiedereröffnung der Universität ab dem Wintersemester 1945/46 behandeln, sowie einen Ausblick in die 50er Jahre geben.

Links zum Thema:

Opens external link in new windoweinBlick

Opens external link in new windowMain Post

Ausstellung des Universitätsarchivs in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek
Wilhelm Conrad Röntgen 1895-2015

120 Jahre Röntgenstrahlen

Wilhelm Conrad Röntgen 1895-2015

Ausstellung des Universitätsarchivs und der Bibliothek der Universität Würzburg

Vor 120 Jahren entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen in Würzburg die X-Strahlen, welche die medizinische Diagnostik revolutionierten und seither aus Naturwissenschaft und Technik nicht mehr wegzudenken sind. 1901 wurde er für die Entdeckung der nach ihm benannten Strahlen mit dem erstmal vergebenen Nobelpreis im Fach Physik ausgezeichnet. Die Ausstellung des Universitätsarchivs in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek wirft einige Schlaglichter auf Wilhelm Conrad Röntgen als Forscher, sowie als Privatmann. Neben einer kurzen Lebensbeschreibung steht insbesondere die Berufung an die Universität Würzburg im Vordergrund.

Opens external link in new windowPressebericht zur Ausstellung in der Sparkasse Mainfranken, Hauptgeschäftsstelle Würzburg

04.07.2015

uniarchiv(at)zv.uni-wuerzburg.de Adresse nicht erreichbar

Unter der gefälschten E-Mail-Adresse des Uniarchivs werden derzeit Spam-Mails versendet. Die oben genannte Adresse des Uniarchivs ist daher seit dem 4. Juli 2015 nicht mehr funktionsfähig. Bitte verwenden Sie die unter Kontakte angegebene Adresse.

15.10.2014

Jetzt online:

Sonderausstellung: Von Siegel, Szepter & Talar zur Corporate Identity

Das Erscheinungsbild der Universität Würzburg vom Mittelalter bis heute

Hier geht´s zur Online-Ausstellung!


Historische Impressionen